Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Osteopressur

Osteopressur

Osteopressur (light)

Wir kennen und vermitteln die Stellen am Knochen, die unsere Faszien zur Entspannung veranlassen.

Mit völlig natürlich physiologischen Beeinflussungen an speziellen, von Liebscher & Bracht definierten Alarmschmerzrezeptoren (interstitiellen Rezeptoren ) sorgt die Osteopressur (light) für eine Normalisierung der Spannungszustände. Dadurch kann bei über 90 Prozent! der heute am häufigsten auftretenden Schmerzzustände schon in der ersten Sitzung eine massive Reduzierung des Schmerzes erreicht werden.

Die Erklärung für diese extrem hohe Wirksamkeit ist die Definition des so genannten Alarmschmerzes. Seit 1986 erforschen Liebscher & Bracht dieses Phänomen. Sie vermuten , dass ein im Gehirn geschaltetes Alarmschmerzprogramm, das rein funktionell reagiert, über 90 Prozent der Schmerzen weitestgehend unabhängig von Schädigungen der Struktur (Arthrose, Bandscheibenvorfälle, Spinalkanalstenose usw.) auslöst. Dadurch erwiesen sich die meisten Schmerzen als Alarmschmerzen.

Deswegen ist die Osteopressur (Light) für quasi jeden Schmerz am Körper des Patienten geeignet. Auch und gerade bei chronischen Schmerzen, fehlinterpretierten Nerven- oder Gelenkentzündungen, Migräne, Fibromyalgie und bei mit herkömmlichen Methoden austherapierten Schmerzpatienten entfaltet sie gute bis hervorragende Therapieergebnisse. Da die schädigenden muskulär-faszialen Spannungszustände, die in der Sitzung gelöscht werden vom individuellen Bewegungsprofil des Trainierenden immer wieder reprogrammiert werden und letztendlich die Verkürzung der gesamten beteiligten Struktur der hauptsächliche Schmerzen verursachende Faktor ist, kommt zur Osteopressur (Light) schon ab der ersten Sitzung ein eigens dafür entwickeltes muskulär-fasziales Übungsprogramm – so genannte therapeutische Engpassdehnungen – zum Einsatz. Diese normalisieren fortlaufend die Spannungszustände und lösen entstandene Verkürzungen auf. Dadurch werden die Therapieergebnisse nachhaltig gesichert.

 

© Frank Wallerath 2019